Arbeiterin - Bienenwiki - Alles über die Bienen! - Bee-Social.org

Bienenwesen

Arbeiterin

Die Arbeiterin entsteht aus einem befruchteten Ei, welches die Königin in eine Arbeiterinnenzelle gelegt hat. Nach der Eiablage vereinigen sich die männlichen Samen und die Eizelle. Diesen Vorgang nennt man Befruchtung. Die Entwicklungszeit der Arbeiterin beträgt 21 Tage (3 Tage Ei; 7 Tage Larve; 11 Tage Puppe).

Die Lebensdauer der Arbeiterin ist nicht zuletzt der überaus großen Arbeit wegen im allgemeinen relativ kurz. Im späteren Frühjahr und Sommer lebt sie höchstens 3 bis 4 Wochen. Die Winterbienen, die im Nachsommer und Herbst geboren werden, leben dagegen 6 bis 9 Monate.

9722 Aufrufe
Schlagwörter
arbeiterin arbeitsbiene
Durchschnitt (0 Stimmen)