Nosematose - Bienenwiki - Alles über die Bienen! - Bee-Social.org

Die Nosematose wird auch Frühjahrsschwindsucht genannt. Der Erreger ist ein Sporentierchen, das, wenn es zur Massenvermehrung - meist mit anderen Krankheitserregern gekoppelt - gelangt, ganze Stände ruinieren kann. Nosema kann nur Fuß fassen und sich gefährlich ausbreiten, wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind.

Wir hatten früher, nachdem wir die Schwarmbienenzucht aufgegeben hatten und alle Künsteleien praktizierten, immer damit zu tun. Allein die Rückkehr zu naturnäheren Methoden allein brachten schon Erfolg. Mit den zur Verfügung stehenden Medikamenten hat sich die Situation weiter verbessert. Es sollte aber nicht dazu verführen, sie als "Allheilmittel" zu benutzen und sie dauernd anzuwenden. Wenn der Imker weiß, dass Gefahr im Verzuge ist, sollten sie gezielt - nach Gebrauchsanweisung - eingesetzt werden.

Auch bei der Nosematose muß der Schwerpunkt auf der Prävention der Krankheitsanfälligkeit durch Maßnahmen in der Betriebsweise liegen.

10411 Aufrufe
Durchschnitt (0 Stimmen)