Tibetische Honigmassage - Bienenwiki - Alles über die Bienen! - Bee-Social.org

Apitherapie

Tibetische Honigmassage

Die moderne Medizin basiert auf den Prinzipien der Naturheilverfahren alter Völker. So wird immer wieder festgestellt, dass zum Beispiel die alten Tibeter schon vor Tausenden von Jahren wussten, wie man Krankheiten heilt, indem man die Harmonie zwischen Seele und Körper wiederherstellt.

Von den alten Tibetern und Chinesen wissen wir, dass Chi, unsere Lebenskraft, harmonisch fliessen muss, wenn wir gesund bleiben wollen.

Eine Krankheit ist nicht nur eine Erkrankung eines Organs, sondern auch eine falsche Verteilung der Energien im Körper. Also ist es sinnvoll, nicht nur das Organ zu behandeln, sondern auch die Energie, bzw. die Aura.

Unser Körper ist ein zusammenhängendes System, in dem alle Organe und Körperteile durch Energiebahnen miteinander verbunden sind. In Tibet nennt man diese Energiebahnen, Meridiane.

Schmerzen und Beschwerden entstehen, wenn bestimmte Regionen im Körper mit zu viel oder zu wenig Energie versorgt werden oder sie nicht richtig fliessen kann.

Diese Lebens-Energie ist unser höchstes Gut, denn von ihr hängen unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ab.

Die Honigmassage kann die Energieverteilung im Körper regulieren und das gesunde Gleichgewicht, die Homöostase, wieder herstellen.

9568 Aufrufe
Durchschnitt (0 Stimmen)