Königinnenzucht - Bienenwiki - Alles über die Bienen! - Bee-Social.org

Königinnenzucht

Jede Züchtung beginnt mit der Auslese wertwoller Zuchttiere.Der Wert des Zuchttieres wird zunächst von seiner eigenen Leistung und seinen Eigenschaften bestimmt. Aber damit ist erst ein Teil des Auslesevorgangs erfaßt; denn den Züchter interessiert weit mehr die Anlagen, die an die Nachkommen weitergegeben werden, als die augenblickliche Leistung, also der wirtschaftliche Wert des Volkes. Eine Leistung die nicht vererbt wird, ist für die Züchtung ohne Bedeutung. Es ist ja das Wesen der Züchtung, eine bei einzelnen Tieren festgestellte überdurchschnittliche Leistung auf eine möglichst große Zahl von Nachkommen unvermindert zu übertragen und womöglich noch zu steigern. Man muß also streng unterscheiden zwischen dem Wirtschaftswert und dem Zuchtwert eines Volkes. Ein Blender, hervorgegangen aus einer Kreuzung, hat meist einen sehr großen Wirtschaftswert, aber nur selten auch einen Zuchtwert. In den Anfangsstadien der Züchtung erfolgte die Auswahl nach Gefühl, mit dem sogenannten Züchterblick, erworben in langem Umgang mit einem bestimmten Stamm. Je mehr sich aber die Technik und Wissen in der Züchtung entwickelten, desto mehr war man bestrebt, objektive, exakte Bewertungsverfahren einzuführen, um zu allgemeinen und vergleichbaren Urteilen zu gelangen. Eine mit exakten, genau festgelegten Verfahren durchgeführte Ermittlung des Zuchtwertes wird als Körung bezeichnet.

9695 Aufrufe
Schlagwörter
königinnenzucht körung
Durchschnitt (0 Stimmen)

Untergeordnete Seiten (5)

  • Belegstelle

    Die Belegstelle ist in der Tierzucht etwas Besonderes, was es in dieser Art nur bei den Bienen gibt. Da die natürliche Paarung in der Luft stattfindet und alle Versuche, sie in einem geschlossenen,...

  • Körung

    Der Begriff Kören kommt von //Küren// und bedeutet soviel wie //für die Zucht auswählen//. Man kann nach verschiedenen Grundsätzen kören, so nach dem //Aussehen//, nach //Verhaltenseigenschaften//...

  • Pflegevolk

    Während das Zuchtvolk das genetische Material für die Zucht liefert, hat das Pflegevolk einzig für die Aufzucht zu sorgen. Alle Sorgfalt, die man dem Zuchtstoff angedeihen läßt, wäre vergeblich,...

  • Zuchtstoff

    Unter Zuchtstoff versteht man befruchtete Eier oder null bis eineinhalb Tage alte Arbeiterinnenlarven, die aus einem nachzuchtwürdigen Volk stammen. Der Zuchtstoff wird in besonderer Form dem...

  • Zuchtverfahren

    < > == Biologische Grundvoraussetzungen == Es gibt eine Vielzahl verschiedener Zuchtverfahren, die aber alle auf folgenden biologischen Grundvoraussetzungen beruhen: # Die Bienen des Pflegevolkes...